normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Archivgeschichte

01.01.1958:     

Bildung eines Stadtarchivs; Ernennung Wolfgang Rudolphs zum Archivar

15.03.1963:

 

Verabschiedung Wolfgang Rudolphs; Nachfolger: Max Wiedemann (Fachlehrer OS II)
01.02.1966: Übernahme einer halben Planstelle im Stadtarchiv durch Frau A. Wiedemann

01.09.1972:

 

erneute Übernahme des Archivs durch Max Wiedemann nach dessen Ausscheiden aus dem Schuldienst

01.09.1983:

 

Übernahme der Funktion des Archivars durch Peter Müller nach dessen Ausscheiden aus dem Schuldienst

01.01.1984:

Berufung des Archivars Peter Müller zum Ortschronisten mit Wirkung vom 01.01.1984

28.03.1985:

 

Übergabe der 1. gestalteten Ortschronik durch Peter Müller an Bürgermeister H. J. Lange

01.10.1990:

 

Peter Müller: Vorruhestand (allerdings Weiterführung der Ortschronik); Übernahme der Schriftverwaltung: Hannes Alber

01.01.1992:

 

Übernahme des Stadtarchivs durch Edelgard Riemichen; Weiterführung der Ortschronik durch Peter Müller; Berufung Wulf Krentziens zum Ortschronisten

28.02.2002: Verabschiedung Edelgard Riemichens in den Vorruhestand

01.03.2002:

 

Birgit Garbuzinski (seit dem 20.11.1995 als ABM, seit dem 21.11.1998 gemeinsam mit Edelgard Riemichen): Sachbearbeiterin im Stadtarchiv
01.10.2010: Übernahme der Leitung des Stadtarchivs durch Frank Biederstaedt